Datenschutz

Download als PDF

 

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung bei www.izee.de

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nimmt die izee Cloud Services GmbH sehr ernst und möchte daher sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre bei der Nutzung der Webseiten und Web-Anwendungen der izee Cloud-Services GmbH geschützt ist. Zu diesem Zweck haben wir diese Datenschutzerklärung erstellt. Darin stellen wir den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten dar, die beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite und Web-Anwendungen hinterlassen werden.

Die izee Cloud-Services GmbH (im Folgenden:"izee") verpflichtet sich dabei, die Anforderungen der Datenschutzrichtlinien der EU, insbesondere der DSGVO, und der gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes ("BDSG") und des Telemediengesetzes ("TMG"), einzuhalten. In der nachfolgenden Erklärung finden Sie (im Folgenden: "Nutzer") eine Darstellung, wie dieser Schutz von uns gewährleistet wird und zu welchem Zweck welche Art von Daten erhoben werden.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung unter Beachtung der Datenschutzgesetze und der nachfolgenden Bestimmungen einverstanden.

Verantwortliche

izee Cloud Services GmbH

Beethovenstr. 17
16548 Glienicke

E-Mail: kontakt@izee.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Tanja Seyboldt
Sitz: Glienicke
Registergericht: Amtsgericht Neuruppin
Registernummer: HRB 9630 NP

Unsere vollständigen Kontaktdaten befinden sich auf der Seite Impressum: https://izee.de/index.php/footer/footercol4/impressum/

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter der nachfolgenden Adresse erreichen und kontaktieren:

Rechtsanwalt Olav Sydow
Mehringdamm 32
10961 Berlin
Telefon: 030-2537710
Telefax: 030-2518793
E-Mail: datenschutz@fachanwaelte-berlin.de

 

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

1.1 Verwendete Begrifflichkeiten

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

1.2 Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).

– Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).

– Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).

– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

1.3 Kategorien betroffener Personen

Kunden, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes [Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“].

1.4 Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

– Sicherheitsmaßnahmen.

– Reichweitenmessung / Marketing.

1.5 Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

1.6 Kundenkonto

Wir richten für jeden Kunden, der sich registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über Ihre eingerichteten Kameras und Vertragslaufzeiten einsehen sowie Ihre Adressdaten und den Newsletter verwalten. Die Zugangsdaten bleiben auch nach Ende der Vertragslaufzeit gültig, es sein denn, Sie kündigen. Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten.

1.7 Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie als Nutzer unsere Webseiten besuchen, werden von unseren Webservern automatisch von Ihrem Browser übermittelte Informationen in unseren Server Log Files gespeichert. Das sind:

  • Browsertyp & Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (davor zuletzt besuchte Seite)
  • Webseiten, die Sie bei uns besuchen
  • das Datum, die Uhrzeit und die Dauer Ihres Besuches
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

izee kann diese Daten nicht bestimmten Personen zuordnen. Diese Daten werden auch nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Server Log Files werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht.

Andere personenbezogene Angaben wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse von Ihnen werden beim Besuch der Webseiten von izee nicht erfasst. Personenbezogene Angaben werden nur dann erfasst, wenn diese Angaben von Ihnen freiwillig mitgeteilt werden, z.B. bei einer Registrierung, einer Umfrage oder falls Sie Informationen von izee anfordern oder einen Vertrag mit izee abschließen.

1.8 Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Von Ihnen zur Verfügung gestellte, personenbezogene Daten verwendet izee ausschließlich für die technische Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Anliegen und Anforderungen, d.h. beispielsweise zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Bearbeitung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages.

Für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke nutzt izee Ihre Daten nur dann, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung dafür erteilt haben, bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben.

Die uns erteilten Einwilligungserklärungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dafür genügt eine E-Mail an folgende Adresse: datenschutz@izee.de.


Ihre personenbezogenen Daten werden von izee niemals an Dritte verkauft. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

izee ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen berechtigt, zur Aufdeckung und Unterbindung von rechtswidriger Inanspruchnahme sowie zur Durchsetzung von Ansprüchen Ihre personenbezogenen Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. izee ist berechtigt, zur Erkennung, Eingrenzung und Beseitigung von Störungen und Fehlern an Kommunikationsanlagen die Bestands- und Verbindungsdaten der Beteiligten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, soweit es im Einzelfall erforderlich ist.

Nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Bestimmungen ist izee berechtigt, für Zwecke der Strafverfolgung, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zu erteilen.

1.9 Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person (z.B. mit Kopie Ihres Personalausweises) an

izee Cloud Services GmbH

Beethovenstraße 17

16548 Glienicke

E-Mail: datenschutz@izee.de

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

http://www.lda.brandenburg.de

1.10 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

1.11 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

1.12 Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

1.13 Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Zusätzlich verarbeiten wir

– Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

– Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

2. Cookies

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass unsere Webseite und Service nur eingeschränkte Funktionalitäten hat, wenn Sie es uns nicht erlauben Cookies zu setzen.

2.1 Erklärung

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Dabei werden grundsätzlich 2 verschiedene Arten von Cookies verwendet:

- sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen

- temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden.

Dieses Speichern hilft uns, die Webseite und unser Angebot für Sie zu gestalten und erleichtert Ihre Nutzung, da beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen gespeichert werden, damit Sie diese nicht ständig wiederholen müssen.

2.2 Verwendete Cookies

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (die sogenannten Session-Cookies). Session-Cookies werden benötigt, um Ihnen die Warenkorb-Funktion über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Daneben verwenden wir auch Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen gespeichert bleiben. Bei einem erneuten Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits auf unserer Webseite waren und welche Eingaben und Einstellungen von Ihnen bevorzugt werden. Die temporären oder auch permanenten Cookies haben eine Speicherdauer zwischen einem Monat bis 10 Jahren und werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach dem vorgegebenen Zeitablauf von allein. Diese Cookies dienen insbesondere dazu, unser Angebot benutzerfreundlich, effektiv und sicher zu gestalten. Durch die Verwendung von Cookies es möglich, dass Ihnen speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt werden. Der Zweck der Verwendung solcher Cookies besteht darin, unser Angebot bestmöglich für Ihre Nutzung zu gestalten und Ihnen den Besuch unserer Webseite so einfach wie möglich zu machen.

2.3 In den Cookies gespeicherte Daten

Die von uns verwendeten Cookies speichern nur pseudonyme Daten. Durch die Aktivierung des Cookies bekommt dieser eine Identifikationsnummer, wobei eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer nicht erfolgt. In dem Cookie werden weder Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten gespeichert, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden. Durch die Cookie-Technologie erhalten wir nur pseudonymisierte Informationen darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc.

2.4 Verhindern des Speicherns von Cookies

Sie können in Ihrem Browser die Einstellungen so vornehmen, dass Cookies nicht gespeichert werden oder nur gespeichert werden, wenn Sie dem zustimmen. Die entsprechenden Einstellungen können Sie in der Regel in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion finden, wo Informationen dazu sind, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Gespeicherte Cookies können Sie in den Systemeinstellungen des Browsers löschen. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen unseres Onlineangebotes führen.

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

 

3. Hosting / Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

3.1Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3.2 Hosting

Wir benutzen die Dienste von Amazon Web Services (AWS). Dadurch ist es uns möglich, Kundendaten auf Servern in Rechenzentren mit den höchstmöglichen Sicherheitsstandards zu speichern. So kann auch bezüglich des Serverstandorts die Gewährleistung von maximalem Schutz garantiert werden.

Die von uns genutzten Serverstandorte befinden sich zum innerhalb der Europäischen Union, im AWS Hochsicherheitszentrum in Irland sowie in den USA, im Hochsicherheitszentrum North Virginia. Amazon Web Services ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4).

Weitere, detaillierte Informationen zum Datenschutz durch AWS erhalten Sie unter: https://aws.amazon.com/de/data-protection/.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

3.3 Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie die offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (sogenannte „Standardvertragsklauseln“).

 

4. Sicherheit

izee trifft umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Daher werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die nicht öffentlich zugänglich ist. Bei einzelnen Vorgängen, insbesondere bei der Nutzung der Web-Anwendungen von izee, werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure-Socket-Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt werden. Dieses Übertragungsverfahren wird von den meisten Browsern unterstützt. Die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern von izee erfolgt dabei unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Mitarbeiter/innen von izee nicht berechtigt sind, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen. Bitte beachten Sie zur Sicherheit ihrer eigenen Daten bei der Wahl Ihres Passwortes die allgemeinen bekannten Regeln und übermitteln Sie Ihre Passwörter nicht per E-Mail, sondern nehmen Sie diese Änderungen direkt online innerhalb unseres Internetangebotes vor.

 

5. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten stehen. Für Fragen, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn zu einem Punkt vertiefte Informationen gewünscht werden, wenden Sie sich an die angegebene E-Mail-Adresse der izee Cloud Services GmbH: datenschutz@izee.de.

 

(Stand 23.05.2018)